SO FUNKTIONIERT'S

Die Wettbewerbe wurden pro Klasse durchgeführt, wobei nicht zwingend alle Klassenmitglieder teilnehmen mussten.
Eine Mindestanzahl von 8 Teilnehmern pro Kurs sollte allerdings nicht unterschritten werden.

 

Durchführung in drei Phasen:

 

1.) „Warming Up"
• Erste Diskussion in der Gruppe
• Bestimmung eines Moderators aus der Gruppe
• Verinnerlichung der Themenstellungen anhand der Spots im Hinblick auf die drei Themenschwerpunkte:
A) Reiz der Geschwindigkeit
B) Der junge Fahrer – Gefahren für die Beifahrerin
C) Gemeinsam unterwegs – der Einfluss der Clique
• Zielbeschreibung des Workshops (Was ist der Sinn des Wettbewerbs abgesehen von der Gewinnchance)


2.) „Test"
Die 3 definierten Situationen werden in einem festgelegten „Freizeitraum“ (eine Woche) gezielt beobachtet und sowohl das eigene als auch das Verhalten der Mitfahrer und der anderen Verkehrsteilnehmer beobachtet.


3.) „Work out"
Zusammen in der Gruppe werden – geleitet durch den internen Moderator – die drei Themen anhand der gesammelten Erfahrungen:
• diskutiert
• unterschiedliche Meinungen und Erfahrungen festgehalten und extrahiert
• zu jedem Thema (A/B/C) ein Statement formuliert und auf dem entsprechenden Teilnahmeformular festgehalten.


Hier geht's zu den Downloads


zurück Schulwettbewerb Seite    1 |  2 |  3   vorwärts